Die dritte Lebenswoche

Diese Woche haben die Welpen genutzt, um sowohl das Stehen und Laufen, wie auch die eigene Stimme zu trainieren. Erstmals haben sie den Bereich vor der Wurfkiste ein wenig erkundet. So langsam fangen sie an, miteinander zu spielen. Allerdings sind sie noch wenig ausdauernd und schlafen nach kurzer Aktivität wieder ein. Der "blaue" Rüde ist bisher am kommunikativsten - er fing als erster an zu knurren und bellen, selbst ein Wolfsgeheul bekommt er schon hin, was er sogar fürs Foto angestimmt hat. So langsam kommt also Leben in die Kiste.

Auch die unangenehme Seite des Lebens haben die Welpen nun in Form der ersten Wurmkur kennengelernt, geschmacklich kann die mit Askinas Milch wohl bei weitem nicht mithalten, denn die Begeisterung hielt sich doch sehr in Grenzen.

Bilder der einzelnen Welpen

gemischte Bilder der dritten Lebenswoche